Geschichte

Die Gebäude der hoffmanns höfe wurden 1959 | 1960 als Haus der Parität durch den Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband errichtet. Hier am zentralen Sitz der Organisation wurden Tagungen und internationale Konferenzen organisiert sowie Fortbildungen des Paritätischen Bildungswerkes und verbundener Organisationen angeboten. Der später als Tagungshotel genutzte Gebäudeteil wurde ursprünglich als Schwesternwohnheim geplant.


Spiegelung der Fassade